Navigation

Das Department

Liebe Studierende der Germanistik, wie Sie sicherlich gehört haben, bringt die Corona-Krise auch in den Hochschulsektor einige Unruhe. Nicht zuletzt die akademische Lehre ist unmittelbar davon betroffen, zumal es aktuell nicht danach aussieht, als ob der Semesterstart nach den Osterferien wie gew...

Hannes Bajohr liest aus seinem 2018 im Suhrkamp Verlag erschienenen Gedichtband „Halbzeug. Textverarbeitung“. Prinzipien konzeptueller Literatur entwickelt er mithilfe der Möglichkeiten des Digitalen konsequent weiter. So nimmt sein Roman „Durchschnitt“ (Berlin: Frohmann, 2016) Marcel Reich-Ranickis...

Wann? 27.01.2020 – 18 Uhr Wo? Access-Loft Erlangen Kinderbücher, in denen Kinder mit einer Behinderung vorkommen, gibt es nicht viele. Und nicht alle sind gelungen. Im Wintersemester fanden am Department für Germanistik und Komparatistik unter der Leitung von Karina Brehm und Maren Conra...

Der Vortrag (in englischer Sprache) findet im Rahmen des Seminars "Fremdes Ich, Fremder Ort – Migration in der britischen und deutschen Kinder- und Jugendliteratur" statt. Referentin: Dr. Carly McLaughlin (Universität Potsdam) Zeit und Ort: Dienstag, 21.01.2020, 15:45 Uhr, Regensburger Str....

Der Lehrstuhl für Ältere deutsche Literatur / die Professur für Germanische und Deutsche Philologie  (Germanistische Mediävistik) und  das Interdisziplinäre Zentrum für Europäische Mittelalter- und  Renaissancestudien (IZEMIR) laden herzlich zu folgendem Gastvortrag ein: Prof. Dr. Regina Töpfer (...

in kreuz+quer, Bohlenplatz 1 Trotz oder vielleicht gerade aufgrund der inflationären Rede von einem ‚postfaktischen Zeitalter‘ lässt sich in jüngster Vergangenheit im öffentlichen Diskurs ein immenser Wirklichkeitshunger beobachten, der als Gegenbewegung zum weit verbreiteten Gefühl einer zunehme...