Navigation

Studium

Wichtige Infos für Erstsemester im WS 20/21

Für die Zeit vor Beginn der eigentlichen Lehrveranstaltungen sind folgende Einführungsveranstaltungen in Planung:

Oktober

Die Fachspezifische Studienberatung der Studiengänge B.A. Germanistik/Lehramt Deutsch wird online über „Zoom“ eine Informationsveranstaltung anbieten, bei dem die Fachstudienberaterin Dr. Karin Rädle und Studierende unseres Faches Sie über den Beginn des Studiums und die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen informieren und Sie beim Aufbau des Stundenplans beraten. Außerdem wird es hier kleine Arbeitsgruppen geben, in denen Sie sich austauschen und Fragen untereinander besprechen können.

Ende Oktober

Montag, 26.10.2020, 10 Uhr, online via „Zoom“

Erstsemester-Begrüßungsveranstaltung mit wichtigen Informationen zu Studiengängen, germanistischen Teilfächern, Studienaufbau und Studienbeginn!

In der Woche vor Beginn der Vorlesungszeit (26. – 30.10.2020)

Ergänzend zu der gemeinsamen Online-Informationsveranstaltung am 26.10. planen wir für die Woche vom 26. – 30.10.20 eine Veranstaltungsform, in der sich Gruppen mit je 8 Studienanfänger*innen einmal (d.h. an nur einem Tag) mit einem Dozenten/einer Dozentin und einer/m Studierenden aus höheren Semestern treffen, zum Kennenlernen und um Fragen rund um Ihr Studium im kleinen Rahmen besprechen zu können. Je nach aktueller Pandemie-Lage werden diese Kleingruppen in Präsenz vor Ort in Erlangen und Nürnberg und/oder online stattfinden. Sie können sich auf dem nachstehenden Kontaktformular anmelden und vermerken, ob Sie lieber in Präsenz (sofern unter Einhaltung aller Hygieneregeln im Oktober möglich) in Erlangen (für Bachelor/Lehramt GY/RS) oder in Nürnberg (nur Lehramt GS/MS/RS) oder lieber online teilnehmen möchten, bitte mit dem Betreff: Erstsemestertreff












Anmeldeformular

 

Bitte halten Sie sich hier auf dieser Seite über den Stand der Planungen auf dem Laufenden!

2. November 2020: Beginn der Vorlesungszeit!

Ihre Seminare und Vorlesungen beginnen am 2.11.2020 – überwiegend digital, teils aber ergänzt durch Präsenz-Termine, damit Sie die Uni auch „von innen“ sehen und Gelegenheit haben, Ihre Dozierenden sowie vor allem Ihre Kommiliton*Innen kennenzulernen. Details zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Vorlesungsverzeichnis „Univis“  unter: Vorlesungsverzeichnis>> Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie>>Germanistik.

Die studentischen Mentoren, die in den 8er-Kleingruppen der Einführungswoche Ende Oktober anwesend sind, werden ihre jeweilige Kleingruppe auch in den ersten Semesterwochen als E-Scouts online betreuen und bei Fragen zum Studium und zum studentischen Alltag weiterhelfen.

Wichtig ist: Sie können sich auch unter den gegenwärtigen Umständen auf Ihr erstes Semester an der Universität freuen! Wir haben ein gewohnt vielseitiges Angebot spannender Lehrveranstaltungen in allen Teilbereichen für Sie vorbereitet, das sich auch sehr gut für die digitale Lehre eignet. Wir erwarten nicht von Ihnen, dass Sie sofort technisch perfekte Voraussetzungen haben oder geübt im Umgang mit „Zoom“ u.a. Programmen sind. Wir wissen, dass viele von Ihnen – u.a. auch aufgrund der Distanzlehre – gar nicht (sofort) nach Erlangen/Nürnberg ziehen werden, und wir wissen, dass Internetverbindungen mitunter nicht ideal sind. Das Wichtigste ist, dass Sie sich vor dem Bildschirm – in Ihrem Zimmer daheim, im Studentenwohnheim, in der WG oder in der eigenen Wohnung – nicht alleine fühlen, sondern dass Sie sich sichtbar und hörbar machen und so teilhaben an dem, was ein Studium der Germanistik ausmacht. Wir unterstützen Sie dabei und versuchen, Ihnen immer wieder Gelegenheiten auch zum persönlichen Kennenlernen zu schaffen, wenn es die äußeren Umstände zulassen. Auch als Risikopatient*Innen oder wenn Sie aus anderen Gründen nur an digitalen Angeboten teilnehmen können, werden Sie bei uns online dieselbe Vielfalt an Möglichkeiten finden. Wir freuen uns auf Sie, und darauf, Sie kennenzulernen und zu erfahren, was Sie an der deutschen Sprache und Literatur besonders interessiert!

Ihr Department Germanistik und Komparatistik