Navigation

Lehramt Deutsch

 

 

Masterhut schwarz

Lehramt Grund – und Mittelschule

Wird im LA Grund– oder Mittelschule Deutsch gewählt, so stellt dieses Unterrichtsfach das Hauptfach dar. Für die Zulassung zum ersten Staatsexamen müssen insgesamt 210 ECTS-Punkte erworben werden. Auf die Fachwissenschaft Deutsch entfallen dabei 54 ECTS Fachwiss. + 12 ECTS Fachdidaktik (+ 10 ECTS, falls auch die schriftliche Hausarbeit in diesem Bereich geschrieben wird).
Mindeststudiendauer: 6 Semester, Regelstudienzeit: 7 Semester,
maximale Studiendauer: 11 Semester, Studienort: Erlangen und Nürnberg.

Lehramt Realschule

Im LA Realschule wird Deutsch in Kombination mit einem weiteren Unterrichtsfach nicht-vertieft studiert. Zulässige Fächerverbindungen sind in der LPO I vorgegeben. Viele von ihnen, aber nicht alle, können in Erlangen studiert werden. (Den entsprechenden Fächerkatalog enthält das Merkblatt „Lehramt Realschule“ des IBZ). Für die Zulassung zum ersten Staatsexamen müssen insgesamt 210 ECTS-Punkte erworben werden. Auf die Fachwissenschaft Deutsch entfallen dabei 60 ECTS Fachwiss. 12 ECTS Fachdidaktik (+ 10 ECTS, falls auch die schriftliche Hausarbeit in diesem Bereich geschrieben wird).
Mindeststudiendauer: 6 Semester, Regelstudienzeit: 7 Semester,
maximale Studiendauer: 11 Semester, Studienort: Erlangen und Nürnberg.

Lehramt Gymnasium

Im LA Gymnasium wird Deutsch in Kombination mit einem weiteren Unterrichtsfach vertieft studiert. Zulässige Fächerverbindungen sind in der LPO I vorgegeben. Viele von ihnen, aber nicht alle,können in Erlangen studiert werden. (Den entsprechenden Fächerkatalog enthält das Merkblatt „Lehramt an Gymnasien“ des IBZ“). Für die Zulassung zum Ersten Staatsexamen müssen insgesamt 270 ECTS-Punkte erworben werden. Auf die Fachwissenschaft Deutsch entfallen dabei 95 ECTS (+ 10 ECTS, falls auch die schriftliche Hausarbeit in diesem Bereich geschrieben wird).
Mindeststudiendauer: 8 Semester, Regelstudienzeit: 9 Semester,
maximale Studiendauer: 13 Semester, Studienort: Erlangen.

Aufbau des Studiums

Im Prinzip müssen drei Phasen durchlaufen werden, die jeweils ein Studienjahr, also zwei Semester umfassen. Die geforderten Module stammen im Wesentlichen aus den drei Kernbereichen der Germanistik: der Linguistik, der Mediävistik und der (Neueren) Literaturwissenschaft. Im dritten Studienjahr ist eine stärkere Spezialisierung möglich. Man unterscheidet Basismodule (= 1. Studienjahr), Aufbaumodule (= 2. Studienjahr), Vertiefungsmodule (= 2./3. Studienjahr), Abschlussmodule (Zulassungsarbeit). An diese erste 6- bis 7-semestrige Phase schließen die Master- und Gymnasialstudiengänge im Sinne einer weiteren Vertiefung des germanistischen Fachwissens an. Das Lehramtsstudium schließt mit der ersten Lehramtsprüfung ab. Diese setzt sich zusammen aus studienbegleitenden Universitätsprüfungen und dem Ersten Staatsexamen (in der Gewichtung 2:3). Die Lehramtsstudierenden können auf Antrag einen Bachelorgrad erhalten. Hierzu sind 180 ECTS-Punkte inklusive schriftlicher Hausarbeit erforderlich (nähere Bestimmungens. LAPO § 31). Im Lehramt Grund-, Mittel- und Realschule lautet der BA-Titel „Bachelor of Education“, im Lehramt Gymnasium „Bachelor of Arts“.

Musterzeitplan:

Linguistik Mediävistik NDL
Fachsemester 1 Ling BM 1 Med BM 1 NDL BM 1
Fachsemester 2 Ling BM 2 Med BM 2 NDL BM 2
Fachsemester 3/4 Ling AM Lit AM und LitG AM
Fachsemester 4/5 Ling VM 1und Ling VM 2 Med VM oder Intermed VM oder LitG VM NDL VM oder KompNdL VM oder LitG VM
Fachsemester 5/6 Abschlussmodule (Zulassungsarbeit) für GS/MS/RS
Fachsemester 7-8 Spezialisierungsmodule für GY
Fachsemester 9 Examensvorbereitung für GY
Fachsemester 9 Abschlussmodule (Zulassungsarbeit) für GY

Modulkatalog für germanistische Studiengänge

Im Modulkatalog finden Sie detaillierte Informationen zu den jeweiligen Modulen – etwa zum Inhalt der Lehrveranstaltungen, zur Verwendbarkeit der Module und zu Prüfungsleistungen und Prüfungsanforderungen. Zudem sind hier die modulverantwortlichen Dozentinnen und Dozenten benannt.

Modulkatalog (ab Studienbeginn WiSe 2016/17)
Modulkatalog (vor Studienbeginn im WiSe 2016/17 )

Studiengang Abschluss Studienbeginn Ort NC für Studienanfänger
Deutsch (LA-Mittelschule) LA Mittelschule Wintersemester Nürnberg zulassungsfrei
Deutsch (LA-Realschule) LA Realschule Wintersemester Erlangen,
Nürnberg
zulassungsfrei
Deutsch (LA-Gymnasium) LA Gymnasium Wintersemester Erlangen zulassungsfrei
Deutsch (LA-Grundschule) LA Grundschule Wintersemester Nürnberg zulassungsfrei

Bewerbung und Einschreibung

siehe: folgenden Link: Nachweis von Sprachkenntnissen

Die Organisation der Lateinkurse obliegt dem Lehrstuhl Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit, Kochstr. 4.

Lehramtsstudium Deutsch

» Lehramtsprüfungsordnung LPO I
» Lehramtsprüfungsordnung FAU

Hinweis: Es gelten jeweils die aktuellsten Fassungen, die auf der zentralen Homepage der Philosophischen Fakultät verlinkt sind.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen zum Lehramtstudium an der FAU
Zentrum für Lehrerbildung
Fachdidaktik Deutsch

1. Staatsexamen

Hinweise und Formulare des Prüfungsamtes
Zulassungsarbeit
1. Staatsprüfung: Anmeldung und Prüfungen