Navigation

Juniorprofessur für Neuere deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur

Prof. Dr. Maren Conrad

Prof. Dr. Maren Conrad

Department Germanistik und Komparatistik
Juniorprofessur für Neuere deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur

Raum: Raum B 3A1
Bismarckstr. 1
91054 Erlangen

Sprechzeiten:

Videosprechstunden: bis 25.5. jeweils Montag 11-12 Uhr Anmeldung: bitte via Email an maren.conrad@fau.de Zusammen mit der Terminbestätigung erhalten Sie einen Link für die Videosprechstunde. Auch alternative Terminvereinbarungen oder eine telefonische Sprechstunde ist möglich. Bitte senden Sie mir hierfür mindestens zwei Vorschläge für ein alternatives Zeitfenster bzw. Ihre Telefonnummer mit Ihrer Sprechstundenanfrage zu.


Seit April 2017 Jun.Prof. für Neuere Deutsche Literatur an der FAU Erlangen-Nürnberg
2012 – 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Westfälischen-Wilhelms-Universität

Wissenschaftliche Koordination / Geschäftsführung der Graduate School ‚Practices of Literature‘

2012 – 2015 PostDoc des Graduiertenkollegs ‚Literaturtheorie als Theorie der Gesellschaft‘ der Hans Böckler Stiftung an der Westfälischen-Wilhelms-Universität
Februar 2012 Abschluss der Promotion mit Auszeichnung (summa cum laude) | Titel der Dissertation: „Aufbrüche der Ordnung, Anfänge der Phantastik. Ein Modell zur methodischen Balladenanalyse, entwickelt am Beispiel der phantastischen Kunstballade.
2011 –2012 DAAD-Lektorin für deutsche Literatur und Kultur sowie Deutsch als Fremdsprache am German Department, University College Cork | Irland
2009 – 2011 Landesstipendium zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses in Schleswig-Holstein
2008 – 2011 Lehrkraft am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien der CAU Kiel

Promotionsstudium im Fach Literaturwissenschaft mit einem Dissertationsprojekt zur deutschen Kunstballade am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien der CAU Kiel

2006 – 2009 Redaktionssekretariat skandinavistik (European Journal of Skandinavian Studies) am Nordischen Institut der CAU Kiel
2004 –2008 Magisterstudiengang, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Hauptfach: Neuere deutsche Literatur und Medien Nebenfächer: Nordistik und Psychologie

Die Juniorprofessur für Neuere Deutsche Literatur widmet sich dem Schwerpunkt der Kinder- und Jugendliteratur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Sie untersucht zudem neuere und neueste Entwicklungen im Bereich der Kinder- und Jugendmedien und beleuchtet diese interdisziplinär aus kultur-, medien- und literaturwissenschaftlicher sowie gesellschaftstheoretischer Perspektive.

seit 2015

Weitere Informationen finden Sie in CRIS.

  • Prekäre Literaturen (1830-1900). Zur Erschließung und Systematisierung nichtkanonisierter Erzähltexte im 19. Jahrhundert

    (Drittmittelfinanzierte Einzelförderung)

    Laufzeit: 1. Oktober 2019 - 30. September 2022
    Mittelgeber: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
  • Dystopisches Erzählen in der deutschen Literatur nach 1945
  • Weibliches Schreiben im langen 19. Jahrhundert
  • ‚Workification‘ und Normalismus in der KJL der Gegenwart

Vorlesung (VORL)

Hauptseminar (HS)

Übung (UE)

  • NdL Finit: Abschlussmodul

    • Zeit/Ort n.V.
  • MS: Gender Studies

    • Einzeltermin am 20.04.2020 16:00-18:00, Raum 00.4 PSG
    • Einzeltermin am 27.04.2020 16:00-18:00, Raum 00.4 PSG
    • Einzeltermin am 25.05.2020 16:00-18:00, Raum 00.4 PSG
    • Einzeltermin am 08.06.2020 16:00-18:00, Raum 00.4 PSG
    • Einzeltermin am 04.05.2020 16:00-20:00, Raum B 702
    • Einzeltermin am 11.05.2020 16:00-20:00, Raum B 702
    • Einzeltermin am 18.05.2020 16:00-20:00, Raum B 702
    • Einzeltermin am 18.06.2020 10:00-12:00, Raum C 202

  • 2016: Trinity Long Room Hub Visiting Research Fellowship (Trinity College Dublin (Irland))