UnivIS

VM (Nbg): Deutsch-jüdische Familiengeschichten in der Gegenwartsliteratur (für GS/MS/RS)

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

  • Di 11:30-13:00, Raum SemRSportNbg ICS

Inhalt

"Damals, dann und danach", so lautet der Titel von Barbara Honigmanns episodischen deutsch-jüdischen Familiengeschichten. Wir lesen in Auszügen verschiedene transgenerationelle Erzähltexte seit der Jahrtausendwende, in denen aus der Perspektive der Kinder oder der Enkel der Nationalsozialismus und die Shoah erinnert, literarisch verarbeitet und in den Horizont der eigenen Identität und des jüdischen Lebens heute gestellt werden. Ziel dieses Seminares ist es auch, die Texte in das Feld der Gegenwartsliteratur einzuordnen und wichtige Fragestellungen und Techniken der Erzähltextanalyse zu wiederholen und einzuüben: Woran können wir festmachen, ob es sich um einen fiktionalen oder einen faktualen Text handelt? Woran erkennen wir, ob erwachsene Leser:innen adressiert werden oder Kinder und Jugendliche? Auf dem Programm stehen kürzere Texte unter anderem von Barbara Honigmann, Gila Lustiger, Maxim Biller, Michael Wolffsohn, Adriana Altaras und Sophie Marie Hingst. Vorschläge der Seminarteilnehmer:innen werden gerne berücksichtigt.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 25