UnivIS

Med BM-LANV: Deutsche Literatur des Mittelalters für Anfänger

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

in Nürnberg

  • Do 14:00-16:15, Raum St.Paul(V) 00.003 (außer vac) ICS

Dieses "Einführungsseminar" bietet für nicht-vertiefte Lehramtsstudiengänge eine Einführung in die sprachlichen Grundlagen des Mittelhochdeutschen sowie in die Grundlagen des Übersetzens, Verstehens und der formalen Analyse mittelhochdeutscher Texte. Weitere Informationen stehen im Modulkatalog, siehe <https://www.germanistik.phil.fau.de/studium/studiengangsangebot/lehramt-deutsch/#collapse_0>

Inhalt

Dieser Kurs führt in das Studium der deutschsprachigen Literatur des Mittelalters ein. Wir werden gemeinsam eine Reihe von Kostproben aus klassischen wie kuriosen Texten lesen, die ungefähr zwischen 800 und 1500 entstanden sind. Ziel ist, einen ersten Einblick in die faszinierenden Welten der mittelalterlichen Literatur mit ihren Helden, Rittern und Heiligen und uns inzwischen fremd gewordenen Weltvorstellungen zu gewinnen. In unseren Textanalysen und Diskussionen werden wir uns verstärkt methodologischen Fragen widmen, d.h. darüber nachdenken, wie wir literarische Texte verstehen können und sollen, die vor Jahrhunderten in einer Welt entstanden sind, die mit der unsrigen kaum noch etwas gemeinsam zu haben scheint. Da der Schwerpunkt auf der Literatur des Hochmittelaltes (um 1200) liegt, hat der Kurs außerdem zum Ziel, die Kenntnisse des Mittelhochdeutschen – also jener Sprache, in der die meisten Klassiker der mittelalterlichem deutschen Literatur wie das Nibelungenlied oder der Minnesang verfasst wurden – zu verfestigen.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 35