Navigation

Index

VL: Einführung in die Literaturwissenschaft

Dozent/in
Details
Zeit/Ort n.V.

digital

  • Di 18:00-20:00, (außer vac) .ics

Die Ringvorlesung findet als Distanzlehre in unterschiedlichen Formen statt. Die einzelnen Veranstaltungen werden entweder als Präsenz-Sitzungen via Zoom abgehalten oder lassen sich asynchron nach Bedarf abrufen. Genauere Angaben dazu finden sich auf der entsprechenden StudOn-Seite, die rechtzeitig vor Vorlesungsbeginn aktualisiert wird.

Inhalt

*20.04.2021 - Strukturalismus* (asynchron per Download) Maren CONRAD: „Kinder- und Hausmärchen“ der Brüder Grimm *27.04.2021 - Rezeptionsforschung und Wertung* (asynchron per Download) Friedrich Michael DIMPEL: „Nibelungenlied“ *04.05.2021 - Realitätseffekte* (synchron via Zoom) Florian KRAGL: Gottfried von Straßburg, „Tristan“ *11.05.2021 - Medialität* (asynchron per Download) Sonja GLAUCH: Minnesang *18.05.2021 - Sozialgeschichte der Literatur* (asynchron per Download)Dirk NIEFANGER: Grimmelshausens „Simplicissimus“ *01.06.2021 - Thematologie* (synchron via Zoom) Christine LUBKOLL: Adaptionen des Fauststoffes *08.06.2021 - Ideengeschichte* (synchron via Zoom)Christiane WITTHÖFT: Höfischer Skeptizismus in Gottfrieds „Tristan“ und Wolframs „Parzival“ *15.06.2021 - Literaturgeschichtsschreibung* (asynchron per Download) Werner Wilhelm SCHNABEL: Hans-Sachs-Rezeption *22.06.2021 - Diskursanalyse* (synchron via Zoom) Harald NEUMEYER: Franz Kafka, „Die Verwandlung“ *29.06.2021 - Historische und literarische Anthropologie* (synchron via Zoom) Benjamin SPECHT: Goethes „Die Leiden des jungen Werther“ *06.07.2021 - Wissenshistorische Kontextualisierung* (synchron via Zoom) Aura HEYDENREICH: Wissenshistorische Kontextualisierung am Beispiel von E. T. A. Hoffmanns „Meister Floh“

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 150