Navigation

Kolleg: Lektorat, Texten, Ghostwriting

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.:

Blockveranstaltung

  • Einzeltermin am 29.10.2020 9:00-17:00, Raum Kleiner Hörsaal - Hörsäle Medizin
  • Einzeltermin am 30.10.2020 9:00-14:30, Raum Kleiner Hörsaal - Hörsäle Medizin
  • Einzeltermin am 30.10.2020 14:30-17:00, Raum HS C

Prerequisites / Organizational information

Blockveranstaltung in Präsenz vor Semesterbeginn

Inhalt

„In den Verlag!", lautet der Berufswunsch zahlreicher Literaturwissenschaftsstudierender, „Lektorin werden". Doch was bedeutet das eigentlich genau? Welche Aufgaben hat ein Lektor heute? Welche Fähigkeiten, die über den im Studium erlernten kritisch-analytischen Umgang mit Texten hinausgehen, braucht er? Denn ein Lektor pitcht, schreibt Vorschautexte, korrigiert, lektoriert, unterstützt Schriftstellerinnen, ohne ihnen den eigenen Stil überzustülpen. Und wie sieht es eigentlich mit den daran angrenzenden Berufsfeldern wie Ghostwriter und Autorin aus? Welche im Studium erworbenen und darüber hinausgehenden Skills können hier auf welche Art und Weise sinnvoll eingesetzt werden?

Empfohlene Literatur

Beispiele für eigene Schreibprojekte, Ghostwriting und „betreutes Schreiben": Braarvig, Maria und Thor: Sechs Paar Schuhe. Wie wir die Welt bereisten und die Heimat fanden. 2019 Fisser, Kristina: Dachschaden kann man nicht versichern. Die wunderbare Welt unserer Psyche. 2018 Heer, Carina: Wahre Rebellinnen. 100 Frauen, die die Welt auf den Kopf stellten. 2020. Mann, Stefanie: „Die Frau Müller hat mir schon wieder die Zähne geklaut". Aus dem bewegten Leben einer Altenpflegerin. 2015.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 25