Navigation

LitG AM (Nbg): (Un)kanonische Erzählliteratur des 19. Jahrhunderts

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.:

  • Do 9:45-11:15, Raum 1.029

Inhalt

Im Rahmen des Seminars werden wir uns mit bekannten und (heute vorwiegend) unbekannten Erzählungen des langen 19. Jahrhunderts beschäftigen und die Frage stellen, was ein Werk kanonisch werden lässt oder nicht. Damit verbunden sind die Fragen der literarischen Wertung und der Literaturkritik. Sowohl zeitgenössische Diskurse des 19. Jahrhunderts werden hierzu herangezogen als auch ‚Klassiker‘ der modernen Literaturkritik im weiteren Sinne (etwa Staiger, Jauß, Butler, Deleuze). Es sollen Machtstrukturen und zu überdenkende Paradigmen offengelegt werden, die den Literaturbetrieb geprägt haben und prägen. Und nebenbei werden wir Autoren und vor allem Autorinnen neu entdecken, die es wert sind, gelesen zu werden.

Empfohlene Literatur

Genauere Literaturangaben erfolgen zu Beginn des Seminars.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 40