Navigation

M/SM: Imre Kertész: Nachlass und Bewusstsein eines Nobelpreisträgers. Tagebücher, Romane, Erzählungen

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.:

Das Seminar findet online statt.

  • Einzeltermin am 12.10.2020 10:00-15:00, Raum Zoom-Meeting
  • Einzeltermin am 13.10.2020 10:00-15:00, Raum Zoom-Meeting
  • Einzeltermin am 14.10.2020 10:00-15:00, Raum Zoom-Meeting
  • Einzeltermin am 15.10.2020 10:00-15:00, Raum Zoom-Meeting

Prerequisites / Organizational information

Das Seminar findet als Blockseminar statt.
ACHTUNG: verkürzter Anmeldezeitraum
Mo, 12.10.2020:
Einleitung (Archivbestände, Rechtslage)
Die frühen Tagebücher
Di, 13.10.2020:
Der funktionale Mensch
Roman eines Schicksallosen
Mi, 14.10.2020
Roman eines Schicksallosen
Der Spurensucher
Do 15.10.2020
Der Spurensucher
Liquidation

Inhalt

Imre Kertész lebte nach Erhalt des Nobelpreises in Literatur 2002 zehn Jahre in Berlin, sein Nachlass – zunächst als Vorlass – liegt seit 2004 im Archiv der Akademie der Künste zu Berlin. 2017 wurde in Budapest das regierungsnahe Imre-Kertész-Institut gegründet, das nunmehr über das Recht der Verwendung bislang unveröffentlichter Kertész-Materialien verfügt. Die Gründung löste einige kulturpolitische Turbulenzen aus, die neben urheberrechtliche auch ethische Fragen der Nachlassverwaltung aufwarf. Im Seminar wird versucht, vor diesem Hintergrund mit Hilfe unveröffentlichter Archivmaterialien (Tagebücher und ein Essay) und publizierten Texten (Roman eines Schicksallosen, Der Spurensucher, Liquidation) ein Bild von der Kertész‘schen Poetologie zu verschaffen. Dabei wird besonderes Augenmerk auf das Konzept des „funktionalen Menschen" gelegt, das Kertész Anfang der 1960er Jahre herausarbeitete und das über ein hohes Erklärungspotential für das ganze spätere Oeuvre verfügt.

Empfohlene Literatur

Imre Kertész, Erster Entwurf zum Porträt des funktionalen Menschen (Manuskript) Imre Kertész, „Heureka!" Rede zum Nobelpreis 2002, F/M, Suhrkamp, 2002 Imre Kertész: Spurensucher / Nachwort [zum „Spurensucher"] Imre Kertész: Roman eines Schicksallosen

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 15