Navigation

Index

Ling VM 1 - HS: Regionalsprachliche Syntax und Morphologie

Dozent/in
Details
Zeit/Ort n.V.

Der Link zur ersten Zoom-Sitzung wird in der ersten Vorlesungswoche über die Mailfunktion in "mein Campus" an die angemeldeten Teilnehmer/-innen verschickt. Modulnr. 74021 (Ling VM 1). Bitte beachten Sie die korrekte Belegung des zugehörigen Kollegs Ling VM 1 (nicht: Ling VM 2).

  • Mo 10:15-11:45, (außer vac) .ics

Bitte beachten Sie die korrekte Belegung des zum Modul zugehörigen Kollegs Ling VM 1 (nicht: Ling VM 2).

Um die Kapazitäten besser überblicken zu können, bitten wir um eine gezielte Anmeldung zu den HS der Vertiefungsmodule.

Inhalt

|‚Ich habe einen Durst‘| statt |‚ich habe Durst‘|, |‚der Maria ihr Freund‘| statt |‚Marias Freund‘|, |‚der Mann, der wo da steht‘| statt |‚der Mann, der da steht‘| – diese Konstruktionen, die in der Umgangssprache begegnen, sind aus dem Blickwinkel der Standardsprache normwidrig. In der Umgangssprache finden sich diese Konstruktionen aber deshalb wieder, weil sie in vielen Dialekten vorkommen und dort Teil der spezifischen dialektalen Grammatik sind. Im Rahmen des Seminars werden wir uns mit der besonderen Grammatik von Regionalsprachen im Bereich der Syntax und der Morphologie (z. B. dialektale Pluralbildung, dialektale Tempusbildung) befassen. Ziel des Seminars ist es, anhand von ausgewählten Bereichen einen Einblick in die Grammatik von Dialekten und regionalen Umgangssprachen und zugleich einen Einblick in die Erforschung von grammatischen Strukturen generell zu erhalten.|

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 15