UnivIS

Ling VM 1 - HS: Deutsch regional. Standardsprache und regionale Variation im Deutschen

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

Modulprüfungsnr. 74021 (Ling VM 1). Bitte beachten Sie die korrekte Belegung des zugehörigen Kollegs Ling VM 1 (nicht: Ling VM 2).

  • Di 8:30-10:00, Raum 00.6 PSG (außer vac) ICS

Bitte beachten Sie die korrekte Belegung des zum Modul zugehörigen Kollegs Ling VM 1 (nicht: Ling VM 2).

Um die Kapazitäten besser überblicken zu können, bitten wir um eine gezielte Anmeldung zu den HS der Vertiefungsmodule.

Inhalt

Unter Standarddeutsch versteht man diejenige Sprachform des Deutschen, die überregional gültig ist, in Wörterbüchern und Grammatiken kodifiziert ist und allgemein als verbindliche Norm akzeptiert wird. So weit die Theorie. Um das Konzept einer Standardsprache besser zu verstehen, werden wir im Seminar zunächst klären, wozu eine Standardsprache (oder: Standardvarietät) dient und woher die Normen der deutschen Standardsprache kommen. Im Anschluss daran werden wir untersuchen, wie sich standardnahes Deutsch von Region zu Region unterscheidet, und uns auch mit der Frage befassen, welches Bild die Sprecherinnen und Sprecher des Deutschen selbst von „Hochdeutsch“ auf der einen Seite und von regionalem Sprachgebrauch auf der anderen Seite haben.

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 15