Navigation

27. Juni 2019: 8. ECHO-Lehrerfortbildung: Recht – Sprache – Literatur

Die Tagung versammelt Beiträge aus juristischer, linguistischer, literaturwissenschaftlicher und didaktischer Perspektive. Im Fokus stehen zunächst eine Begriffsklärung und die Frage nach der Behandlung des Themas Gerechtigkeit in Gesetzestexten und in der Rechtsprechung; sodann die Chancen, aber auch die normative Funktion der ‚political correctness‘; schließlich Themen wie Rechtsansprüche, die Macht des Gesetzes, aber auch individuelle Formen der Gerechtigkeitssuche wie Rache und Selbstjustiz in der Literatur (in historischer Perspektive und in der Gegenwart); außerdem die Frage, wie das Thema Gerechtigkeit etwa in philosophischen Gesprächen von Kindern verhandelt wird bzw. werden kann. Eine Lesung schließt die Veranstaltung ab.